Energie effizienz

Die OctoFrost™ IQF-Technologie sorgt für einen niedrigeren Energieverbrauch und weniger Verschwendung in der IQF-Produktion. Der Hauptgrund dafür ist das kompakte Oktogongehäuse mit effizienter Aerodynamik im gesamten Froster und vor allem in der Fluidisierungsgefrierzone. Kompaktes Gehäuse und weniger Turbulenz erfordern weniger Ventilatorenstromverbrauch.

BETTPLATTEN ANSTELLE VON BANDFÖRDERUNG

Die weltweit patentierte Verwendung von OctoFrost™ Bettplatten, anstelle des Förderbandes im Froster, erleichtert nicht nur die Reinigung und Lebensmittelsicherheit, sondern ermöglicht auch eine bessere Einstellung der Fluidisierung, die die natürliche Form der Produkte beibehält und die Verwendung von weniger Ventilatorengeschwindigkeit ermöglicht.

FREQUENZUMRICHTER KONTROLLIERTE MOTOREN

Ventilatoren und Bettantriebsmotoren im Inneren des OctoFrost™ Flieβbettfrosters werden durch Frequenzumrichter gesteuert. Dies ermöglicht den niedrigsten Energieverbrauch. Moderne Motoren, die für den Betrieb in kalter Umgebung ausgelegt sind, werden bei führenden Herstellern bezogen.

ZEIT ZWISCHEN DEM ABTAUEN

Durch die Speicherprogrammierbare Steuerung wird das Reifabblassystem, welches die Vorderseite des Verdampfer während der Produktion frei von Eis und Schnee hält, einfach gesteuert. Durch dieses System kann die Produktionszeit ohne Abtauen verlängert werden und minimiert Ausfallzeiten und Wasserverbrauch während der Abtauung.

VERRINGERUNG DER AUSTROCKNUNG

Das einzigartige Design des Flieβbettfrosters  von OctoFrost™ verhindert die Schneebildung. Schnee, der während der Produktion in einem Froster angesammelt wird, ist direkte Energieverschwendung.

ERGIEBIGE SPS STEUERUNG FÜR ABTAUEN UND REINIGUNG

Das durch die Steuerungstechnik gesteuerte Verdampferreinigungssystem kontrolliert den Wasserverbrauch bei dem Abtauen und eliminiert das Risiko der Wasserverschwendung.

 

Die wichtigkeit der energieeffizienz

Durch Frequenzumrichter, an jedem einzelnen der energieeffizienten Axialflügelventilatoren, sind die Gesamtenergieeinsparungen erheblich. Zudem erfordert dieses Setup weniger Kälte, um die Ventilatoren abkühlen zu lassen. Die Gesamtenergieeinsparung beträgt circa 20 bis 30%.

"Wir sind sehr erfreut, in diese Technologie investiert zu haben."
Fernando Prado, Verantwortlich Beerendivision Citromax SACI, Argentinien